Infrarotsensoren – Berührungslos Temperatur erfassen

11.03.2022 08:42

Ein Infrarotsensor wandelt Wärmestrahlung in ein Spannungssignal um. Aus diesem Grund kommen für eine berührungslose Temperaturmessung IR-Sensoren in zahlreichen Anwendungen zum Einsatz. Dabei wird die Infrarotstrahlung, die von der Oberfläche von Objekten emittiert wird, vom IR-Sensor absorbiert und über eine Anordnung von Thermolementen als Spannungssignal ausgegeben. Die Sensoren sind prädestiniert für zahlreiche Anwendungen, ob als Bewegungsmelder, zur Erzeugung von Wärmebildaufnahmen, u.v.m. Um den optimalen Sensor für Sie zu ermitteln, sind drei Parameter essentiell zur Bestimmung: Temperaturbereich, Sichtfeld und Filter. Hierbei legt der Temperaturbereich die Skalierung fest, das Sichtfeld die Fläche, die erfasst werden soll und der Filter reduziert die nicht relevanten Wellenlängen um das eigentliche Messsignal hervorzuheben.


Eigenschaften auf einen Blick:

  • Bauform: TO5 & TO18
  • Ausführung: analog / digital
  • Sichtfeld: Abstand / Fläche zum / des Messobjektes 
  • Temperaturbereich: 0 – 100 °C

Weitere Informationen erhalten Sie hier...

« zurück
© Developed by CommerceLab
telemeter-envelope-contact
SO ERREICHEN SIE UNS
telemeter-open-contact