Teledyne Test Tools Rogowski-Sonden

Abbildung ähnlich

Mehr Ansichten

Teledyne Test Tools Rogowski-Sonden

Teledyne Test Tools Rogowski Stromsonden bieten eine breite Produktpalette, die einen weiten Frequenzbereich und Strommessbereiche für eine maximale Anwendungsabdeckung abdeckt und gleichzeitig einfach in schwer zugänglichen Teilen der Schaltung zu bedienen ist.

ODER

Beschreibung

  • 5 verschiedene Sonden für ein breites Anwendungsspektrum
  • Maximale Strommessung bis zu 6000 Ampere
  • Maximale Spannungsisolation bis zu 10 kV Spitze
  • Schließen Sie das Gerät an eine Steckdose an oder verwenden Sie es mit Batterien
  • Geringe Belastung des zu prüfenden Schaltkreises
  • Breite Spulenbetriebstemperatur von -40 C bis +125 C bei UM- und HF-Sonden
  • 20 C bis +100 C für NF-Sonden
  • Verwendung ohne Modifikation des Prüflings


Die Flexibilität der Sondenlesespule bedeutet, dass Messungen oft ohne Änderung des zu prüfenden Schaltkreises durchgeführt werden können, was zu genaueren Ergebnissen führt, während sie isoliert bleiben, mit einer sehr geringen Einfügekraft von nur wenigen pH-Werten.

Durch die Einbeziehung von Batteriebetrieb und Steckdosenbetrieb arbeiten die Rogowski-Sonden von Teledyne Lecroy ebenso gerne im Feld wie auf dem Prüfstand.

Die T3RC0300-UM verfügt über unsere kleinste Querschnittsspule mit nur 1,7 mm Durchmesser. Dies eignet sich ideal für Embedded Power-Anwendungen, bei denen es notwendig ist, den Schenkel von Leistungskomponenten wie Induktivitäten, Kondensatoren oder kleinen Schaltgeräten so klein wie ein TO220 MOSFET zu untersuchen.

Die T3RC0600-HF und T3RC3000-HF sind universell einsetzbare Rogowski-Sonden für Anwendungen bis zu 600 Ampere bzw. 3000 Ampere. Mit erweiterter Hochfrequenzabdeckung, 5 kV Spitzenisolation und einem weiten Betriebstemperaturbereich von -40C bis +125C sind sie ideal sowohl für allgemeine Anwendungen als auch für breite Temperaturbereiche geeignet.

Die T3RC3000-LF und T3RC6000-LF bieten eine erweiterte Niederfrequenzleistung bis unter 1 Hz. Die Niederfrequenzleistung bedeutet, dass der maximale Abfall bei niederfrequenten Impulsen typischerweise 0,1 % / ms oder weniger beträgt, während sie gleichzeitig unseren höchsten Grad an Spitzenisolation von 10 kV und einen weiten Betriebstemperaturbereich von -20 °C bis +100 °C bietet.

telemeter-envelope-contact
SO ERREICHEN SIE UNS
telemeter-open-contact