Spezielle Heizpatronen

Abbildung ähnlich

PODROBNOSTI

Spezielle Heizpatronen

Heizpatronen sind vielfältig einsetzbar. Da jede Anwendung ihre Besoderheiten aufweist, bieten wir auf Anfrage für Ihren Serienbedarf spezielle Optionen.  Teilweise können diese Optionen auch kombiniert werden. Kontaktieren Sie uns, um Ihre spezifischen Heizpatronen zu realisieren.

Spezielle Optionen wie:

  • Auto-Fit
  • IP-Schutz
  • Edged
  • Zone-Heat
  • Multi-Heat
  • Various
  • Mega
  • Temp-Control

Klicken Sie auf "Anfragen" und erstellen Sie Ihre individuelle Anfrage.

OR

Popis


Auto-Fit

Bei Verwendung von Heizpatronen ist die Passgenauigkeit ein wichtiger Parameter. Um einen guten Wärmeübergang zu erzielen, sollte der Durchmesser der Heizpatrone zu der vorgesehenen Aufnahmebohrung passend sein. Bei Abweichungen entstehen teilweise große Energie- bzw. Wärmeverluste oder die Heizpatrone überhitzt. Heizpatronen mit Auto-fit-Option passen sich der Aufnahme-Bohrung an, auch wenn diese im Durchmesser weniger genau dimensioniert ist. Beim Erwärmen dehnt sich dabei die Patrone im Bohrloch aus und drückt an die Innenwand des Bohrlochs. Dies bewirkt optimale Wärmeübertragung und festen Halt. Beim Abkühlen verkleinert sich der Durchmesser der Patrone wieder auf sei-nen Ursprungszustand, wodurch bei Bedarf die Patrone einfach aus der Bohrung entnommen werden kann. 

IP-Schutz

Für Umgebungen mit hoher Luftfeuchtigkeit oder für Anwendungen bei denen Heizpatronen in Kontakt mit Nässe geraten können, bieten wir Heizpatronen mit IP67 Klassifizierung. Diese Patronen verfügen am Kabeleingang über eine besondere Abdichtung, welche das Eindringen von Staub und Feuchtigkeit verhindert.


Edged

Üblicherweise sind Heizpatronen zylinderförmig. Damit können Heizpatronen in entsprechenden Bohrungen platziert werden. Für Anwendungen in denen Heizpatronen in einer länglichen Vertiefung (Nut), entlang eines Innenecks oder in einer Vierkantaufnahme platziert werden sollen, bieten wir als Option Heizpatronen in quadratischer Ausführung an. Die Wärmeverteilung an den Seitenflächen der Patronen ist dabei besonders gleichmäßig wodurch diese Option auch zur Beheizung von Oberflächen  in Frage kommt.


Zone-Heat

Unsere Standard-Heizpatronen erzeugen Hitze über die gesamte Länge. Für Anwendungen bei denen diese gleichmäßige Wärmeverteilung nicht erwünscht ist, bieten wir die Option Zone-Heat. Hierbei kann spezifiziert werden, an welcher Stelle Hitze benötigt wird bzw. an welcher nicht. Die Zone für die unbeheizte Stelle kann dabei beliebig positioniert werden, z.B. unbeheizte Stellen in der Mitte oder an den Enden.


Multi-Heat

Durch die Option Multi-Heat können beispielsweise höhere Heizleistungen an den beiden Enden, in der Mitte oder an bestimmten Punkten erzeugt werden. Heizpatronen mit dieser Option erzeugen Wärme über die gesamte Länge wie unsere Standard Heizpatronen, jedoch mit unterschiedlicher Leistungsverteilung.


Various

Für maximale Flexibilität bieten wir auch die Möglichkeit in einer Heizpatrone zwei verschiedene Spannungen und Leistungen einzubringen. Dementsprechend sind vier Anschlussleitungen für die zwei unterschiedlichen Wicklungen in der Patrone vorgesehen.


Mega

Die Besonderheit dieser Heizpatrone ist die Betriebstemperatur von bis zu 1000 °C. Um dieser Leistung Stand zu halten, wird ein extrem reines Magnesiumoxid im Inneren doppelt verdichtet, sodass die Wicklung aus Nickel/Chrom (80/20) noch engmaschiger um den Keramikkern gewickelt werden kann. Die doppelte Ummantelung der Heizpatrone aus Incoloy® setzt auch weitere Maßstäbe, wie Langlebigkeit und Robustheit.


Temp-Control

Die Heizpatronen sind auf Wunsch mit einem integrierten Temperatursensor erhältlich. Zur Auswahl stehen Thermoelemente Typ J bzw. K oder Platin-Temperaturmessfühler Pt100. Mit ent-sprechender Regelelektronik kann damit sehr präzise die Temperatur überwacht bzw. geregelt werden. Für Anwendungen, die einen Überhitzungsschutz  erfordern bieten wir alternativ Heizpatronen mit integrierter Temperatur-Sicherung oder mit integriertem Thermostat. Die Temperatur-Sicherung ist dabei im Vergleich zum Thermostat nicht rücksetzbar. Beim Thermostat ist die Heizpatrone nach dem Abkühlen wieder voll einsatzfähig.

telemeter-envelope-contact
Kontaktujte nás
telemeter-open-contact